Projekt: Salzwasserentsorgungsanlage in Westtexas

swdProjectInstallation
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Salzwasserentsorgungsanlage
Eigentümer:

Ingenieur:

Beauftragte Firma:

Rohrmaterial:

HDPE

Rohrgröße:

2–12’’

Ort:

West Texas

Lösungen:

  • Fertigung
  • Projektmodellierung und -design
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Coordinated Delivery
  • Einfache Montage
  • Schulung vor Ort und Support

Um das Korrosionsrisiko zu senken, haben viele Salzwasserentsorgungsanlagen mit der Umstellung von herkömmlichen Stahlrohren auf HDPE-Systeme begonnen. Der Einsatz von HDPE hat einige Vorteile, kann jedoch mit zeitaufwendiger Montage verbunden sein. Um Verzögerungen vor Ort zu vermeiden, arbeitete eine Salzwasserentsorgungsanlage (SWD) im Permian Basin kürzlich mit Victaulic zusammen an HDPE-Systemlösungen mit vertikal integrierter Fertigung.

Mehrere SWDs wurden gleichzeitig gebaut und der Eigentümer wollte die Baumaßnahmen innerhalb von 2 Wochen abschließen. Um diesen anspruchsvollen Zeitplan einzuhalten, wandte man sich an das Modellierungsteam von Victaulic, das die Konstruktions- und Fertigungspläne für das HDPE-System in Größen von 2–12’’ bereitstellen sollte. Die Spulen wurden in der Fertigungsanlage von Victaulic hergestellt und gemäß Bauzeitplan des Kunden auf die Baustelle geliefert.

Durch die Partnerschaft mit Victaulic konnte der Kunde den Bauzeitplan von ursprünglich 8 bis 12 Wochen auf nur 2 Wochen reduzieren. Die Zeit- und Kostenersparnis bei diesem Projekt überzeugten den Eigentümer, die vertikal integrierten Fertigungslösungen von Victaulic bei weiteren SWD-Anlagen einzusetzen.

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Salzwasserentsorgungsanlage
Wastewater Icon
Eigentümer:

Ingenieur:

Rohrmaterial:

HDPE

Ort:

West Texas

Beauftragte Firma:

Rohrgröße:

2–12’’

Lösungen:

  • Fertigung
  • Projektmodellierung und -design
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Coordinated Delivery
  • Einfache Montage
  • Schulung vor Ort und Support

Um das Korrosionsrisiko zu senken, haben viele Salzwasserentsorgungsanlagen mit der Umstellung von herkömmlichen Stahlrohren auf HDPE-Systeme begonnen. Der Einsatz von HDPE hat einige Vorteile, kann jedoch mit zeitaufwendiger Montage verbunden sein. Um Verzögerungen vor Ort zu vermeiden, arbeitete eine Salzwasserentsorgungsanlage (SWD) im Permian Basin kürzlich mit Victaulic zusammen an HDPE-Systemlösungen mit vertikal integrierter Fertigung.

Mehrere SWDs wurden gleichzeitig gebaut und der Eigentümer wollte die Baumaßnahmen innerhalb von 2 Wochen abschließen. Um diesen anspruchsvollen Zeitplan einzuhalten, wandte man sich an das Modellierungsteam von Victaulic, das die Konstruktions- und Fertigungspläne für das HDPE-System in Größen von 2–12’’ bereitstellen sollte. Die Spulen wurden in der Fertigungsanlage von Victaulic hergestellt und gemäß Bauzeitplan des Kunden auf die Baustelle geliefert.

Durch die Partnerschaft mit Victaulic konnte der Kunde den Bauzeitplan von ursprünglich 8 bis 12 Wochen auf nur 2 Wochen reduzieren. Die Zeit- und Kostenersparnis bei diesem Projekt überzeugten den Eigentümer, die vertikal integrierten Fertigungslösungen von Victaulic bei weiteren SWD-Anlagen einzusetzen.