Kläranlage Tri-City

Installation von PVC-Rohrleitungssystem
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Abwasseraufbereitungsanlage
Eigentümer:

Clackamas Water Environmental Services (WES)

Ingenieur:

Jacobs Engineering Group

Beauftragte Firma:

James W. Fowler Co.

Rohrmaterial:

PVC

Rohrgröße:

12”

Ort:

Oregon City, Oregon (USA)

Lösungen:

  • Corrosion Control
  • Verkürzter Bauzeitplan

1986 wurde die Kläranlage Tri-City gebaut, um veraltete Anlagen in Oregon City und West Linn zu ersetzen. Im September 2020 erweiterte Clackamas Water Environmental Services (WES) die Anlage, um zu gewährleisten, dass die Klärbedürfnisse von über 190.000 Einwohnern des County auch in Jahrzehnten noch gedeckt sind.

Zur Erweiterung der Anlagenkapazität wurden am ursprünglichen Standort ein anaerobes Gärbecken mit fast 5 Millionen Litern Fassungsvermögen, eine Entwässerung samt Gärkontrollgebäude und ein Gärgasreinigungssystem gebaut. Im neuen Gebäude stelle Victaulic genutete Lösungen für das PVC-Rohrleitungssystem bereit, das dort geplant und installiert wurde. Das PVC-Rohrleitungssystem wurde ausgewählt, weil es leicht und einfach in Deckenmontage zu installieren ist. Außerdem können korrosive Medien hindurchgeleitet werden.

Bei diesem Projekt arbeitete James W. Fowler Co. mit einem begrenzten Team. Man brauchte eine zuverlässige Rohrverbindungslösung, mit der Installation schnell und einfach vonstattengeht. Seit Jahrzehnten nutzte dieser Generalunternehmer mit Sitz in Dallas, Oregon (USA) Victaulic-Lösungen bei Projekten und vertraute ihnen. Angesichts der Anforderungen dieses Projekt wusste das Team bei James W. Fowler Co., dass Victaulic die beste Option war. Victaulic-Lösungen für PVC-Rohr, darunter die Typ 357 Installation-Ready™ starren Kupplungen und Typ 356 Installation-Ready™ Übergangskupplungen, wurden geplant und installiert.

Außerdem konnte WES durch die Entscheidung für Victaulic seinen Bauzeitplan verkürzen. Das CG1100 Nutwerkzeug erzeugte PGS-300-Nuten vor Ort im PVC-Rohr, sodass James W. Fowler Co. das Rohr in wenigen Minuten auf der Baustelle vorbereiten konnte.

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Abwasseraufbereitungsanlage
Wastewater Icon
Eigentümer:

Clackamas Water Environmental Services (WES)

Ingenieur:

Jacobs Engineering Group

Rohrmaterial:

PVC

Ort:

Oregon City, Oregon (USA)

Beauftragte Firma:

James W. Fowler Co.

Rohrgröße:

12”

Lösungen:

  • Corrosion Control
  • Verkürzter Bauzeitplan

1986 wurde die Kläranlage Tri-City gebaut, um veraltete Anlagen in Oregon City und West Linn zu ersetzen. Im September 2020 erweiterte Clackamas Water Environmental Services (WES) die Anlage, um zu gewährleisten, dass die Klärbedürfnisse von über 190.000 Einwohnern des County auch in Jahrzehnten noch gedeckt sind.

Zur Erweiterung der Anlagenkapazität wurden am ursprünglichen Standort ein anaerobes Gärbecken mit fast 5 Millionen Litern Fassungsvermögen, eine Entwässerung samt Gärkontrollgebäude und ein Gärgasreinigungssystem gebaut. Im neuen Gebäude stelle Victaulic genutete Lösungen für das PVC-Rohrleitungssystem bereit, das dort geplant und installiert wurde. Das PVC-Rohrleitungssystem wurde ausgewählt, weil es leicht und einfach in Deckenmontage zu installieren ist. Außerdem können korrosive Medien hindurchgeleitet werden.

Bei diesem Projekt arbeitete James W. Fowler Co. mit einem begrenzten Team. Man brauchte eine zuverlässige Rohrverbindungslösung, mit der Installation schnell und einfach vonstattengeht. Seit Jahrzehnten nutzte dieser Generalunternehmer mit Sitz in Dallas, Oregon (USA) Victaulic-Lösungen bei Projekten und vertraute ihnen. Angesichts der Anforderungen dieses Projekt wusste das Team bei James W. Fowler Co., dass Victaulic die beste Option war. Victaulic-Lösungen für PVC-Rohr, darunter die Typ 357 Installation-Ready™ starren Kupplungen und Typ 356 Installation-Ready™ Übergangskupplungen, wurden geplant und installiert.

Außerdem konnte WES durch die Entscheidung für Victaulic seinen Bauzeitplan verkürzen. Das CG1100 Nutwerkzeug erzeugte PGS-300-Nuten vor Ort im PVC-Rohr, sodass James W. Fowler Co. das Rohr in wenigen Minuten auf der Baustelle vorbereiten konnte.