Erweiterung der Abwasseraufbereitungsanlage Tomahark Creek

Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Abwasser
Eigentümer:

Johnson County Wastewater

Ingenieur:

Black & Veatch und HDR

Beauftragte Firma:

McCarthy Construction

Rohrmaterial:

Kugelgraphitguss

Rohrgröße:

4” – 8”

Ort:

Leawood, Kansas, USA

Lösungen:

  • Komprimierte Installation
  • Geringerer Platzbedarf für das System
  • Geringeres Risiko
  • Vermeidung von Demontierung von Verbindungen

Die Tomahawk-Creek-Abwasseraufbereitungsanlage befindet sich in Johnson County, Kansas, und behandelt die Abwasserströme von Teilen von Leawood, Overland Park, Olathe und Prairie Village. Die Anlage wurde 1955 erbaut und für den erhöhten Durchfluss über die Jahre erweitert. Da die Bevölkerung in diesem Gebiet zugenommen hat, ist die aktuelle Anlage nicht in der Lage, den erhöhten Durchfluss zu bewältigen. Um dem entgegenzuwirken, entschied sich Johnson County für eine Erweiterung der Anlage als kostengünstigste und langfristigste Lösung für seine Kunden. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 2018 und ein Großteil der Arbeiten soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Der Filter- und Desinfektionskomplex umfasste 4"–8" Gusseisen-Prozessrohre, die mit genuteten Lösungen von Victaulic ausgestattet waren. Im Prozessleitungssystem ermöglichten die AWWA-Kupplung des Typs 31 und die AWWA-Rückschlagklappen der Serie 317 dem Bauunternehmen McCarthy Construction eine vereinfachte Konfiguration und Montage bei der Installation. Bei diesem Projekt entfiel durch die Lösungen von Victaulic die Zwei-Löcher-Methode, die für das Ausrichten von Flanschen erforderlich ist, was sehr mühsam sein kann. Installateure konnten sich bei Fehlausrichtungen die inhärente Anpassungsfähigkeit von genuteten Rohrleitungssystemen zunutze machen. Außerdem ist das genutete System deutlich leichter. All diese Eigenschaften verbesserten die Sicherheit auf der Baustelle.

Während dieses Prozesses verwendete McCarthy Construction das VG412 Schwing-Fräsnutwerkzeug, um Verschlussstücke vor Ort zuzuschneiden und zu nuten. Diese Lösung von Victaulic verkürzte den Bauzeitplan erheblich und steigerte die Produktivität. Da die Verschlussstücke vor Ort genutet werden konnten, mussten keine speziell angefertigten Verschlussstücke bestellt, gefertigt, versendet und auf der Baustelle installiert werden.

Die Verwendung der genuteten Lösungen von Victaulic für die Gusseisen-Prozessrohrleitungen verbesserte nicht nur die Produktivität auf der Baustelle, sondern verkürzte auch die Bauzeit, reduzierte Risiken und erhöhte die Sicherheit.

Externe Links

Erweiterung der Abwasseraufbereitungsanlage Tomahawk Creek, Johnson County

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Abwasser
Wastewater Icon
Eigentümer:

Johnson County Wastewater

Ingenieur:

Black & Veatch und HDR

Rohrmaterial:

Kugelgraphitguss

Ort:

Leawood, Kansas, USA

Beauftragte Firma:

McCarthy Construction

Rohrgröße:

4” – 8”

Lösungen:

  • Komprimierte Installation
  • Geringerer Platzbedarf für das System
  • Geringeres Risiko
  • Vermeidung von Demontierung von Verbindungen

Die Tomahawk-Creek-Abwasseraufbereitungsanlage befindet sich in Johnson County, Kansas, und behandelt die Abwasserströme von Teilen von Leawood, Overland Park, Olathe und Prairie Village. Die Anlage wurde 1955 erbaut und für den erhöhten Durchfluss über die Jahre erweitert. Da die Bevölkerung in diesem Gebiet zugenommen hat, ist die aktuelle Anlage nicht in der Lage, den erhöhten Durchfluss zu bewältigen. Um dem entgegenzuwirken, entschied sich Johnson County für eine Erweiterung der Anlage als kostengünstigste und langfristigste Lösung für seine Kunden. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 2018 und ein Großteil der Arbeiten soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Der Filter- und Desinfektionskomplex umfasste 4"–8" Gusseisen-Prozessrohre, die mit genuteten Lösungen von Victaulic ausgestattet waren. Im Prozessleitungssystem ermöglichten die AWWA-Kupplung des Typs 31 und die AWWA-Rückschlagklappen der Serie 317 dem Bauunternehmen McCarthy Construction eine vereinfachte Konfiguration und Montage bei der Installation. Bei diesem Projekt entfiel durch die Lösungen von Victaulic die Zwei-Löcher-Methode, die für das Ausrichten von Flanschen erforderlich ist, was sehr mühsam sein kann. Installateure konnten sich bei Fehlausrichtungen die inhärente Anpassungsfähigkeit von genuteten Rohrleitungssystemen zunutze machen. Außerdem ist das genutete System deutlich leichter. All diese Eigenschaften verbesserten die Sicherheit auf der Baustelle.

Während dieses Prozesses verwendete McCarthy Construction das VG412 Schwing-Fräsnutwerkzeug, um Verschlussstücke vor Ort zuzuschneiden und zu nuten. Diese Lösung von Victaulic verkürzte den Bauzeitplan erheblich und steigerte die Produktivität. Da die Verschlussstücke vor Ort genutet werden konnten, mussten keine speziell angefertigten Verschlussstücke bestellt, gefertigt, versendet und auf der Baustelle installiert werden.

Die Verwendung der genuteten Lösungen von Victaulic für die Gusseisen-Prozessrohrleitungen verbesserte nicht nur die Produktivität auf der Baustelle, sondern verkürzte auch die Bauzeit, reduzierte Risiken und erhöhte die Sicherheit.

Externe Links

Erweiterung der Abwasseraufbereitungsanlage Tomahawk Creek, Johnson County