Öltank-Wartungsprojekt

Öltank-Leitungswartungsprojekt
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Öltankanlage
Eigentümer:

Ingenieur:

Beauftragte Firma:

Rohrmaterial:

HDPE

Rohrgröße:

2’’–4’’

Ort:

Tilden, Texas (USA)

Lösungen:

  • Projektmodellierung und -design
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Einfache Montage
  • Corrosion Resistance

Ein Öltank in Südtexas musste kürzlich einem Wartungsprogramm unterzogen werden, weil es in den Rohrleitungen am Standort zu Korrosion gekommen war. Der Anlageneigentümer nutzt bisher einen Schedule 80-Stahl mit Schweißflansch für seine Öltanks. Nachdem er die Vorteile des Victaulic HDPE-Systems gesehen hatte, entschied er sich bei diesem Wartungsprogramm jedoch für die Zusammenarbeit mit Victaulic.

Der Anlageneigentümer arbeitete mit dem Victaulic Virtual Design & Construction (VDC) Team zusammen an der Konfiguration eines Planpakets für den Öltank. Mit einem detaillierten VDC-Planpaket konnte eine exakte Stückliste erstellt und damit das Risiko für Kostenüberschreitungen oder Fristversäumnisse verringert werden.

Nachdem die Pläne fertiggestellt waren, begann zügig die Installation mit Victaulic-Kupplungen Typ 905 für HDP und Übergangskupplungen Typ 907. Die einfache Installation ermöglichte ein schnelles und zuverlässiges Ersetzen der korrodierten Rohrleitungen. Das Wartungsprojekt umfasst außerdem die Installation der Serie 727 Kugelhähne, der QuickVic™ Starrkupplungen Typ 107N, HDPE-Formteile und Formteile mit Kunststoff-Innenbeschichtung (IPC), was das zukünftige Korrosionsrisiko reduziert.

Durch die Partnerschaft mit Victaulic konnte der Anlageneigentümer das Wartungsprogramm für den Öltank von drei 10-Stunden-Tagen mit einer 6-Personen-Crew auf anderthalb Tage Arbeit reduzieren. Das Victaulic-System erforderte für die Installation im Durchschnitt 2 Minuten pro Verbindung, sodass der Eigentümer die Produktion schnell und sicher wieder hochfahren konnte. Das sorgte für maximale Produktivität der Anlage bei Reduzierung der Gesamtkosten des Programms.

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Öltankanlage
Wastewater Icon
Eigentümer:

Ingenieur:

Rohrmaterial:

HDPE

Ort:

Tilden, Texas (USA)

Beauftragte Firma:

Rohrgröße:

2’’–4’’

Lösungen:

  • Projektmodellierung und -design
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Einfache Montage
  • Corrosion Resistance

Ein Öltank in Südtexas musste kürzlich einem Wartungsprogramm unterzogen werden, weil es in den Rohrleitungen am Standort zu Korrosion gekommen war. Der Anlageneigentümer nutzt bisher einen Schedule 80-Stahl mit Schweißflansch für seine Öltanks. Nachdem er die Vorteile des Victaulic HDPE-Systems gesehen hatte, entschied er sich bei diesem Wartungsprogramm jedoch für die Zusammenarbeit mit Victaulic.

Der Anlageneigentümer arbeitete mit dem Victaulic Virtual Design & Construction (VDC) Team zusammen an der Konfiguration eines Planpakets für den Öltank. Mit einem detaillierten VDC-Planpaket konnte eine exakte Stückliste erstellt und damit das Risiko für Kostenüberschreitungen oder Fristversäumnisse verringert werden.

Nachdem die Pläne fertiggestellt waren, begann zügig die Installation mit Victaulic-Kupplungen Typ 905 für HDP und Übergangskupplungen Typ 907. Die einfache Installation ermöglichte ein schnelles und zuverlässiges Ersetzen der korrodierten Rohrleitungen. Das Wartungsprojekt umfasst außerdem die Installation der Serie 727 Kugelhähne, der QuickVic™ Starrkupplungen Typ 107N, HDPE-Formteile und Formteile mit Kunststoff-Innenbeschichtung (IPC), was das zukünftige Korrosionsrisiko reduziert.

Durch die Partnerschaft mit Victaulic konnte der Anlageneigentümer das Wartungsprogramm für den Öltank von drei 10-Stunden-Tagen mit einer 6-Personen-Crew auf anderthalb Tage Arbeit reduzieren. Das Victaulic-System erforderte für die Installation im Durchschnitt 2 Minuten pro Verbindung, sodass der Eigentümer die Produktion schnell und sicher wieder hochfahren konnte. Das sorgte für maximale Produktivität der Anlage bei Reduzierung der Gesamtkosten des Programms.