Northeast Water Kläranlage Einlasspumpstation

Northeast Intake Pump Station Project
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Einlasspumpstation
Eigentümer:

City of Houston (Texas, USA)

Ingenieur:

Houston Water Works Team (HWT)

Beauftragte Firma:

McCarthy Building Companies Inc

Rohrmaterial:

Stahl

Rohrgröße:

108 und 120”

Ort:

Houston (Texas, USA)

Lösungen:

  • Lösungen für dynamische Bewegungen
  • Thermische Ausdehnung und Kontraktion
  • Betriebsbedingte Bewegungen
  • Einfache Montage

Das Einlasspumpwerk ist eine zentrale Komponente des Projekts zur Erweiterung einer Wasseraufbereitungsanlage (Northeast Water Purification Plant (NEWPP) im texanischen Houston. Die Wasserzufuhr wird durch das Luce Bayou Interbasin Transfer Project gesichert, das Wasser aus dem Trinity River liefert. Das Einlasspumpwerk für die NEWPP wurde gebaut, um Wasser vom Lake Houston zu der fünf Kilometer entfernten Aufbereitungsanlage zu befördern.

Zu diesem Zweck musste ein Pumpwerk am Lake Houston gebaut werden. Dieses bestand aus einer Pumpenplattform mit vierzehn Pumpen sowie zwei 108"-Übertragungsleitungen, die sich über eine Länge von 300 Metern über den Lake Houston erstreckten. Das hohe Wasservolumen, das dem Pumpwerk zugeführt werden sollte, stellte CDM Smith vor zwei große Herausforderungen: den Schubfaktor sowie die Ausdehnung und Kontraktion der Übertragungsleitungen im täglichen Betrieb. Jede der Übertragungsleitungen muss einem Druck von über 450.000 kg standhalten, sobald das Pumpwerk in Betrieb genommen wird.

An diesem System kamen die verschraubte Kupplungen mit geteilter Hülse des Typs 231 von Victaulic zum Einsatz, um sowohl den Projektanforderungen gerecht zu werden als auch auch den Platzbedarf der Konstruktion zu reduzieren. An den zwei 108"-Übertragungsleitungen aus C-Stahl wurden zum Ausgleich des hohen Schubfaktors und der Bewegung des Systems nicht-kraftschlüssige flexible Expansionskupplungen des Typs 231 installiert. Zudem ermöglichen die flexiblen Spannkupplungen des Typs 232 Victaulic Stabilität für die 120"-Reinigungsbereiche und unkomplizierte Demontage gemäß den Planungsanforderungen des Systems.

Durch den Einsatz des Systems von Victaulic konnte McCarthy nicht nur die erforderliche Anpassung an Rohrbewegungen gewährleisten, sondern auch Risiken reduzieren. Durch die beschleunigte Installation war McCarthy in der Lage, die Arbeitskosten und -zeiten zu reduzieren und damit auch das Sicherheitsrisiko zu mindern, das durch das Arbeiten über einem Gewässer über einen längeren Zeitraum hinweg entsteht.

Victaulic lieferte eine innovative und zuverlässige Lösung für das Einlasspumpwerk des NEWPP, die nicht nur für Eigentümer und Ingenieur einen Mehrwert darstellte, sondern auch die Arbeit des Bauunternehmens unterstützte.

Awards

Steel Water Pipe Project of the Year- Pipeline Project Category, SPFA/STI

Externe Links

Galerie NEWPP-Projekt

Video: Planungsphase McCarthy

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Einlasspumpstation
Wastewater Icon
Eigentümer:

City of Houston (Texas, USA)

Ingenieur:

Houston Water Works Team (HWT)

Rohrmaterial:

Stahl

Ort:

Houston (Texas, USA)

Beauftragte Firma:

McCarthy Building Companies Inc

Rohrgröße:

108 und 120”

Lösungen:

  • Lösungen für dynamische Bewegungen
  • Thermische Ausdehnung und Kontraktion
  • Betriebsbedingte Bewegungen
  • Einfache Montage

Das Einlasspumpwerk ist eine zentrale Komponente des Projekts zur Erweiterung einer Wasseraufbereitungsanlage (Northeast Water Purification Plant (NEWPP) im texanischen Houston. Die Wasserzufuhr wird durch das Luce Bayou Interbasin Transfer Project gesichert, das Wasser aus dem Trinity River liefert. Das Einlasspumpwerk für die NEWPP wurde gebaut, um Wasser vom Lake Houston zu der fünf Kilometer entfernten Aufbereitungsanlage zu befördern.

Zu diesem Zweck musste ein Pumpwerk am Lake Houston gebaut werden. Dieses bestand aus einer Pumpenplattform mit vierzehn Pumpen sowie zwei 108"-Übertragungsleitungen, die sich über eine Länge von 300 Metern über den Lake Houston erstreckten. Das hohe Wasservolumen, das dem Pumpwerk zugeführt werden sollte, stellte CDM Smith vor zwei große Herausforderungen: den Schubfaktor sowie die Ausdehnung und Kontraktion der Übertragungsleitungen im täglichen Betrieb. Jede der Übertragungsleitungen muss einem Druck von über 450.000 kg standhalten, sobald das Pumpwerk in Betrieb genommen wird.

An diesem System kamen die verschraubte Kupplungen mit geteilter Hülse des Typs 231 von Victaulic zum Einsatz, um sowohl den Projektanforderungen gerecht zu werden als auch auch den Platzbedarf der Konstruktion zu reduzieren. An den zwei 108"-Übertragungsleitungen aus C-Stahl wurden zum Ausgleich des hohen Schubfaktors und der Bewegung des Systems nicht-kraftschlüssige flexible Expansionskupplungen des Typs 231 installiert. Zudem ermöglichen die flexiblen Spannkupplungen des Typs 232 Victaulic Stabilität für die 120"-Reinigungsbereiche und unkomplizierte Demontage gemäß den Planungsanforderungen des Systems.

Durch den Einsatz des Systems von Victaulic konnte McCarthy nicht nur die erforderliche Anpassung an Rohrbewegungen gewährleisten, sondern auch Risiken reduzieren. Durch die beschleunigte Installation war McCarthy in der Lage, die Arbeitskosten und -zeiten zu reduzieren und damit auch das Sicherheitsrisiko zu mindern, das durch das Arbeiten über einem Gewässer über einen längeren Zeitraum hinweg entsteht.

Victaulic lieferte eine innovative und zuverlässige Lösung für das Einlasspumpwerk des NEWPP, die nicht nur für Eigentümer und Ingenieur einen Mehrwert darstellte, sondern auch die Arbeit des Bauunternehmens unterstützte.

Awards

Steel Water Pipe Project of the Year- Pipeline Project Category, SPFA/STI

Externe Links

Galerie NEWPP-Projekt

Video: Planungsphase McCarthy