Kirkland Methil Bridge

project at glance

View Gallery
Project Type: Bridge
Eigentümer: Scottish Water
Ingenieur: ABV (Amey Black & Veatch)
Beauftragte Firma: Morrison Construction
Rohrmaterial:
  • Stahl
Rohrgröße: 56”- 60”/DN1400 - DN1500
Ort: Methil, Schottland, UK
Lösungen:
  • Accommodate for Settlement
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Einfache Montage
  • Zuverlässigkeit

2018 stand die Reparatur der Kirkland Methil Bridge am River Leven an. Ziel der Nachrüstung war es, neue Brückenleitungen und 190 Meter einer Überlandleitung zu ersetzen und zu installieren, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hatten. Bei diesem Projekt war auch der Austausch von Abwasserleitungen nötig, die entlang zweier Brückenübergänge verliefen.

Die beauftragte Firma, Morrison Construction, sah sich bei diesem Projekt mit mehreren Herausforderungen konfrontiert, darunter ein straffer Zeitplan für die Installation, Probleme mit Differenzialsetzungen und Anforderungen an die End- und Scherbelastung der beiden Brückenrohrspannweiten. Alle Arbeiten mussten mit minimaler Beeinträchtigung des Verkehrsflusses über die Brückenübergänge abgeschlossen werden. Victaulic empfahl die Advanced Groove System (AGS) Vic-Rings, um die abrasiven Schlammleitungen mit großem Durchmesser schnell und einfach zu verbinden. Das Victaulic System bot zuverlässige Lösungen für die dynamischen Bewegungen aufgrund von Setzungen und die Festigkeitsanforderungen der Brückenspannweiten.

Ein Ring mit einem patentierten AGS-Nutprofil wird außen am Rohr montiert und die AGS-Kupplung schließt die Verbindung ab. Da die beauftragte Firma auch Bedenken hinsichtlich der Rohrovalität hatte, wurden flexible Advanced Groove System (AGS) Kupplungen des Typs W77 und AGS Vic-Rings von Victaulic mit einem Durchmesser von 60" zum Verbinden der Rohre mit einem Durchmesser von 56" ausgewählt. Durch das AGS Vic-Ring-System bleibt die volle Wandstärke der Rohre erhalten, während ein gleichmäßiger innerer Durchflussweg die Lebensdauer der Rohre maximiert. Die Installation des AGS Vic-Ring-Systems ist 50 % schneller als die von geschweißten Systemen und bietet an jeder Verbindung eine Anschlussmöglichkeit für Wartungsarbeiten oder zukünftige Erweiterungen, was es zur idealen Wahl für Morrison Construction macht. Durch Verwendung der Victaulic-Systeme mussten nach dem Schweißen keine sekundären Beschichtungs- und Auskleidungsarbeiten und zerstörungsfreien Prüfungen der Verbindungen vorgenommen werden.

Der Einsatz von Victaulic Produkten führte zu einer lediglich minimalen Beeinträchtigung des Verkehrs, da die Installation eines Rohrsystems mit großem Durchmesser schnell, flammenfrei und zuverlässig durchgeführt werden konnte.