HDPE-System installiert bei Salzwasserentsorgungs- und Mineralwassereinspritzanlage

Gefertigte Spulen für Salzwasserentsorgungsprojekt
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Salzwasserentsorgungs- und Mineraleinspritzanlage
Eigentümer:

Ingenieur:

Beauftragte Firma:

Rohrmaterial:

HDPE

Rohrgröße:

2''–12''

Ort:

Permian Basin

Lösungen:

  • Fertigung
  • Projektmodellierung und -design
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Coordinated Delivery
  • Einfache Montage
  • Schulung vor Ort und Support

HDPE-Rohrleitungssysteme sind bei vielen Systemen in Salzwasserentsorgungsanlagen (SWD) zu finden. Die Nutzung von Kunststoffrohren reduziert die Korrosionsgefahr und den Wartungsbedarf und bietet weitere Vorteile für Montage und Wartung, wenn Systemlösungen von Victaulic genutzt werden. Ein Eigentümer im Permian Basin nutzte diese Vorteile beim Bau einer neuen Salzwasserentsorgungsanlage. Auf der Suche nach einer schnellen und kosteneffizienten Lösung für sein vorher verschmolzenes HDPE-Rohrleitungssystem arbeitete der Eigentümer mit Victaulic zusammen und nutzte vertikal integrierte Fertigungslösungen.

Das firmeneigene Modellierungsteam von Victaulic arbeitete eng mit dem Kunden zusammen, um die Salzwasserentsorgungsanlage und die Mineralwasser-Einspritzanlage zu planen. Nach Abschluss der Planung wurden Spulenpläne erstellt und einer Victaulic-Fertigungsanlage zur Herstellung der Spulen übergeben. Die gefertigten Spulen wurden gemäß dem verdichteten Projektzeitplan des Kunden an den Standort geliefert.

Das Victaulic HDPE-System wurde innerhalb von 3 Wochen installiert – und damit 11 Wochen früher als ursprünglich erwartet. Diese starke Verkürzung des Zeitplans sparte dem Kunden mehr als 300.000 $ Arbeitskosten und Umsatzverlust.

Durch die Partnerschaft mit Victaulic konnte der Projektverantwortliche die Produktivität der Anlage maximieren, Risiken mindern und die Gesamtkosten senken.

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Salzwasserentsorgungs- und Mineraleinspritzanlage
Wastewater Icon
Eigentümer:

Ingenieur:

Rohrmaterial:

HDPE

Ort:

Permian Basin

Beauftragte Firma:

Rohrgröße:

2''–12''

Lösungen:

  • Fertigung
  • Projektmodellierung und -design
  • Verkürzter Projektzeitplan
  • Coordinated Delivery
  • Einfache Montage
  • Schulung vor Ort und Support

HDPE-Rohrleitungssysteme sind bei vielen Systemen in Salzwasserentsorgungsanlagen (SWD) zu finden. Die Nutzung von Kunststoffrohren reduziert die Korrosionsgefahr und den Wartungsbedarf und bietet weitere Vorteile für Montage und Wartung, wenn Systemlösungen von Victaulic genutzt werden. Ein Eigentümer im Permian Basin nutzte diese Vorteile beim Bau einer neuen Salzwasserentsorgungsanlage. Auf der Suche nach einer schnellen und kosteneffizienten Lösung für sein vorher verschmolzenes HDPE-Rohrleitungssystem arbeitete der Eigentümer mit Victaulic zusammen und nutzte vertikal integrierte Fertigungslösungen.

Das firmeneigene Modellierungsteam von Victaulic arbeitete eng mit dem Kunden zusammen, um die Salzwasserentsorgungsanlage und die Mineralwasser-Einspritzanlage zu planen. Nach Abschluss der Planung wurden Spulenpläne erstellt und einer Victaulic-Fertigungsanlage zur Herstellung der Spulen übergeben. Die gefertigten Spulen wurden gemäß dem verdichteten Projektzeitplan des Kunden an den Standort geliefert.

Das Victaulic HDPE-System wurde innerhalb von 3 Wochen installiert – und damit 11 Wochen früher als ursprünglich erwartet. Diese starke Verkürzung des Zeitplans sparte dem Kunden mehr als 300.000 $ Arbeitskosten und Umsatzverlust.

Durch die Partnerschaft mit Victaulic konnte der Projektverantwortliche die Produktivität der Anlage maximieren, Risiken mindern und die Gesamtkosten senken.