Hamlin WRF Verbesserungen und Erweiterung

Hamlin WRF-Projekt
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Abwasser
Eigentümer:

Orange County Utilities

Ingenieur:

Hazen & Sawyer

Beauftragte Firma:

Wharton Smith Construction

Rohrmaterial:

P401-Auskleidung für Gusseisen

Rohrgröße:

20" und 24"

Ort:

Orlando, Florida

Lösungen:

  • Dynamic Movement
  • Setzungsausgleich
  • Geringeres Risiko

Die neue Wasserrückgewinnungsanlage Hamlin (Water Reclamation Facility, WRF) wird in der südwestlichen Region von Orange County erbaut. Sie wird eine anfängliche Kapazität von 19 Millionen Litern pro Tag bieten, wobei einige Strukturen, Prozesse und Gebäude speziell gebaut werden, um eine künftige Kapazitätssteigerung zu unterstützen.

Da neue Einrichtungen und neue Rohrleitungssysteme gebaut und installiert wurden, mussten die Ingenieure, Hazen & Sawyer, eine Lösungen finden, um die zukünftigen Setzungen des Gebäudes und die dynamischen Bewegungen für die Belastungen des Rohrleitungssystems zu berücksichtigen. Für die Zuflussleitungen mit ungeklärtem Abwasser musste eine Lösung gefunden werden, die eine Setzung von ca. 2,5" (6,35 cm) in dem verfügbaren Raum von 2,1 m zwischen dem neuen Gebäude und der neuen Hofleitung ausgleichen konnte.

Hazen & Sawyer nutzte die Victaulic Verbindungen für dynamische Bewegungen des Typs 257C an den 20"- und 24"-Zuflussleitungen mit ungeklärtem Abwasser, da sie alle Anforderungen und Anforderungen für dieses Projekt erfüllten und sogar übertrafen. Die Lösung von Victaulic konnte für beide Anwendungen bis zu 3" (7,6 cm) Setzung in 5 m ausgleichen. Mit Blick auf zukünftige Erweiterungen konnte Hazen & Sawyer mit Victaulic Typ 257C das System wie gewünscht mit vollständig selbsthaltenden Verbindungen konstruieren, die keine Gurte erfordern, die Belastung des Rohrleitungssystems mindern und dynamische Bewegungen ausgleichen können.

Wharton Smith Construction konnte jede der Verbindungen für dynamische Bewegungen einfach in weniger als 20 Minuten auf den P401-ausgekleideten Gusseisenrohren installieren. Die Verbindungen kamen bereits werksgeprüft und einbaufertig mit Flanschadaptern für jeden Anschluss auf der Baustelle an. Die Victaulic 257Cs benötigten bei der Installation nur zwei vor Ort genutete Verbindungen. Die Lösungen von Victaulic haben nicht nur die Bauzeit dieses Projekts verkürzt, sondern auch das Risiko gemindert und die Sicherheit des Rohrleitungssystems erhöht.

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Abwasser
Wastewater Icon
Eigentümer:

Orange County Utilities

Ingenieur:

Hazen & Sawyer

Rohrmaterial:

P401-Auskleidung für Gusseisen

Ort:

Orlando, Florida

Beauftragte Firma:

Wharton Smith Construction

Rohrgröße:

20" und 24"

Lösungen:

  • Dynamic Movement
  • Setzungsausgleich
  • Geringeres Risiko

Die neue Wasserrückgewinnungsanlage Hamlin (Water Reclamation Facility, WRF) wird in der südwestlichen Region von Orange County erbaut. Sie wird eine anfängliche Kapazität von 19 Millionen Litern pro Tag bieten, wobei einige Strukturen, Prozesse und Gebäude speziell gebaut werden, um eine künftige Kapazitätssteigerung zu unterstützen.

Da neue Einrichtungen und neue Rohrleitungssysteme gebaut und installiert wurden, mussten die Ingenieure, Hazen & Sawyer, eine Lösungen finden, um die zukünftigen Setzungen des Gebäudes und die dynamischen Bewegungen für die Belastungen des Rohrleitungssystems zu berücksichtigen. Für die Zuflussleitungen mit ungeklärtem Abwasser musste eine Lösung gefunden werden, die eine Setzung von ca. 2,5" (6,35 cm) in dem verfügbaren Raum von 2,1 m zwischen dem neuen Gebäude und der neuen Hofleitung ausgleichen konnte.

Hazen & Sawyer nutzte die Victaulic Verbindungen für dynamische Bewegungen des Typs 257C an den 20"- und 24"-Zuflussleitungen mit ungeklärtem Abwasser, da sie alle Anforderungen und Anforderungen für dieses Projekt erfüllten und sogar übertrafen. Die Lösung von Victaulic konnte für beide Anwendungen bis zu 3" (7,6 cm) Setzung in 5 m ausgleichen. Mit Blick auf zukünftige Erweiterungen konnte Hazen & Sawyer mit Victaulic Typ 257C das System wie gewünscht mit vollständig selbsthaltenden Verbindungen konstruieren, die keine Gurte erfordern, die Belastung des Rohrleitungssystems mindern und dynamische Bewegungen ausgleichen können.

Wharton Smith Construction konnte jede der Verbindungen für dynamische Bewegungen einfach in weniger als 20 Minuten auf den P401-ausgekleideten Gusseisenrohren installieren. Die Verbindungen kamen bereits werksgeprüft und einbaufertig mit Flanschadaptern für jeden Anschluss auf der Baustelle an. Die Victaulic 257Cs benötigten bei der Installation nur zwei vor Ort genutete Verbindungen. Die Lösungen von Victaulic haben nicht nur die Bauzeit dieses Projekts verkürzt, sondern auch das Risiko gemindert und die Sicherheit des Rohrleitungssystems erhöht.