Fort McMurray First Nations Pump Station

Flow control solutions installation
Wastewater Icon

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Wasserpumpstation
Eigentümer:

Fort McMurray #468 First Nation

Ingenieur:

McElhanney

Beauftragte Firma:

Chandos (Mechanik-Firma), Goldbar Contractors Inc. (Mechanik-Unterauftragnehmer)

Rohrmaterial:

Edelstahl, Sch. 10

Rohrgröße:

2 – 12”

Ort:

Bereich Fort McMurray

Lösungen:

  • Fertigung
  • Projektmodellierung und -design
  • Einfache Montage
  • Einfache Wartung

Die Fort McMurray #468 First Nation Pumpstation wurde im Sommer 2021 im Rahmen eines größeren Infrastrukturplans gebaut, um sauberes Trinkwasser und Abwasseraufbereitung für die 600 Bewohner des Fort McMurray #468 First Nation Reservats bereitzustellen.

Das Projekt bestand aus einem neuen Trinkwasserreservoir samt Pumpstation, neuen Wasserverteilerleitungen, neuen Abwassersammelleitungen, einer nachträglich eingebauten Abwasser-Pumpstation und einer neuen Abwasserdruckleitung für den Anschluss an das Abwassersystem der Regional Municipality of Wood Buffalo (RMWB).

Victaulic lieferte als Partner ein umfassendes Lösungspaket, darunter Projektmodellierung und Fertigung für das oberirdische Rohrleitungssystem in Größen von 3/4” (DN20) – 12” (DN300). Dieses System wurde an vier Stationen angeschlossen, die am Standort installiert wurden. Verschiedene Durchflussregler wurden ebenfalls eingebaut, darunter Victaulic Serie 970N hydraulische Regelventile, Serie 461 Vic-300 Edelstahl-Absperrklappen und Serie 461 Vic-300 vorgesteuerte Zwei-Wege-Edelstahl-Absperrklappen.

Das Victaulic Virtual Design & Construction Team (VDC) baute auf das 3D-Design des Ingenieurs auf und erstellte ein vollständiges Planpaket inklusive 3D-Modellen und Fertigungsspulen. Das Paket wurde stetig mit der Mechanik-Firma Goldbar ausgetauscht. In Videokonferenzen wurde der Montagevorgang durchgegangen und es wurden Montageprobleme schon vor der Installation ausfindig gemacht. Über 250 Kupplungen wurden an mehr als 50 vorkonfektionierten Spulen montiert und an den Standort transportiert. Alles war bereits zur einfachen Instalation markiert und gekennzeichnet. Die Rohrleitungsbaugruppen wurden in der Victaulic-Produktionsanlage Edmonton hergestellt und zur Montage vor Ort auf die Baustelle geliefert.

Durch die Konstruktion und die einfache Installation der Victaulic-Produkte konnte Goldbar einen Großteil der Rohrleitungen innerhalb von 3 Tagen mit einem Team aus 2 Personen montieren. So wurde der Projektzeitplan wesentlich verkürzt und es konnten sogar Verzögerungen ausgeglichen werden, die zu Projektbeginn aufgetreten waren.

Der Projektingenieur, McElhanney, war ebenfalls beeindruckt von den Lösungen von Victaulic und der Leichtigkeit, mit denen die Produkte für die zukünftige Wartung demontiert und wieder zusammengesetzt werden konnten. Laut McElhanney „war das Edelstahlsystem, das Victaulic konstruiert hatte, nicht nur in kurzer Zeit fertig montiert, sondern auch noch schön anzusehen. Dieses Projekt war der Gemeinschaft der First Nations sehr wichtig und wird ihnen viele Jahre lang große Vorteile bieten.“

Externer Link 

First Nations #468 Wasserreservoir und Pumpstation

Einen kritischen Bedarf erfüllen (Seiten 15–17), Water Canada

IM ÜBERBLICK

PROJEKTTYP:
Wasserpumpstation
Wastewater Icon
Eigentümer:

Fort McMurray #468 First Nation

Ingenieur:

McElhanney

Rohrmaterial:

Edelstahl, Sch. 10

Ort:

Bereich Fort McMurray

Beauftragte Firma:

Chandos (Mechanik-Firma), Goldbar Contractors Inc. (Mechanik-Unterauftragnehmer)

Rohrgröße:

2 – 12”

Lösungen:

  • Fertigung
  • Projektmodellierung und -design
  • Einfache Montage
  • Einfache Wartung

Die Fort McMurray #468 First Nation Pumpstation wurde im Sommer 2021 im Rahmen eines größeren Infrastrukturplans gebaut, um sauberes Trinkwasser und Abwasseraufbereitung für die 600 Bewohner des Fort McMurray #468 First Nation Reservats bereitzustellen.

Das Projekt bestand aus einem neuen Trinkwasserreservoir samt Pumpstation, neuen Wasserverteilerleitungen, neuen Abwassersammelleitungen, einer nachträglich eingebauten Abwasser-Pumpstation und einer neuen Abwasserdruckleitung für den Anschluss an das Abwassersystem der Regional Municipality of Wood Buffalo (RMWB).

Victaulic lieferte als Partner ein umfassendes Lösungspaket, darunter Projektmodellierung und Fertigung für das oberirdische Rohrleitungssystem in Größen von 3/4” (DN20) – 12” (DN300). Dieses System wurde an vier Stationen angeschlossen, die am Standort installiert wurden. Verschiedene Durchflussregler wurden ebenfalls eingebaut, darunter Victaulic Serie 970N hydraulische Regelventile, Serie 461 Vic-300 Edelstahl-Absperrklappen und Serie 461 Vic-300 vorgesteuerte Zwei-Wege-Edelstahl-Absperrklappen.

Das Victaulic Virtual Design & Construction Team (VDC) baute auf das 3D-Design des Ingenieurs auf und erstellte ein vollständiges Planpaket inklusive 3D-Modellen und Fertigungsspulen. Das Paket wurde stetig mit der Mechanik-Firma Goldbar ausgetauscht. In Videokonferenzen wurde der Montagevorgang durchgegangen und es wurden Montageprobleme schon vor der Installation ausfindig gemacht. Über 250 Kupplungen wurden an mehr als 50 vorkonfektionierten Spulen montiert und an den Standort transportiert. Alles war bereits zur einfachen Instalation markiert und gekennzeichnet. Die Rohrleitungsbaugruppen wurden in der Victaulic-Produktionsanlage Edmonton hergestellt und zur Montage vor Ort auf die Baustelle geliefert.

Durch die Konstruktion und die einfache Installation der Victaulic-Produkte konnte Goldbar einen Großteil der Rohrleitungen innerhalb von 3 Tagen mit einem Team aus 2 Personen montieren. So wurde der Projektzeitplan wesentlich verkürzt und es konnten sogar Verzögerungen ausgeglichen werden, die zu Projektbeginn aufgetreten waren.

Der Projektingenieur, McElhanney, war ebenfalls beeindruckt von den Lösungen von Victaulic und der Leichtigkeit, mit denen die Produkte für die zukünftige Wartung demontiert und wieder zusammengesetzt werden konnten. Laut McElhanney „war das Edelstahlsystem, das Victaulic konstruiert hatte, nicht nur in kurzer Zeit fertig montiert, sondern auch noch schön anzusehen. Dieses Projekt war der Gemeinschaft der First Nations sehr wichtig und wird ihnen viele Jahre lang große Vorteile bieten.“

Externer Link 

First Nations #468 Wasserreservoir und Pumpstation

Einen kritischen Bedarf erfüllen (Seiten 15–17), Water Canada